Zuchtvoraussetzungen

 

Pferde aus dem Herdebuch ZVCH, Anhang III (ZAM) können bei Eignung an den Veranstaltungen des ZVCH insbesondere Promotion und Feldtest teilnehmen.

 

Fohlen

Fohlen, welche anlässlich der Fohlenschau mindestens 24 Punkte erreichen und keine Note unter 7 haben, können am jährlichen CH-Sportfohlenchampional in Avenches teilnehmen.

 

Stuten

Stuten der Rasse Anglo Araber 1. – 3. Sektion können bei Erfüllung der entsprechenden Anforderungen (neben den Sportprüfungen) an den Zuchtprüfungen des ZVCH teilnehmen, insbesonder

Elite Suisse Zuchtstuten

Dieses Prädikat kennzeichnet die leistungsmässig interessantesten Stuten in der CH-Sportpferdezucht. Weit überdurchschnittliche Eigenleistungen oder eine sehr grosse Zahl von Verwandschaftsleistungen auf höchsten Niveau sind die Voraussetzungen für diese hochbegehrte Auszeichnung. Etwas mehr als 10% der im Herdebuch eingetragenden CH-Stuten tragen dieses Prädikat.

CH-Prämienzuchtstuten

Die besten der dreijährigen Jungstuten qualifizieren sich anlässlich der Feldtests für die zentrale Prämienstutenschau. Jährlich werden rund 30-50 mit diesem Prädikat ausgezeichnet. Die wichtigsten Voraussetzungen sind:

 

  • korrektes ansprechendes Exterieur
  • überdurchschnittliche Grundgangarten
  • und eine dem Alter angepasste Rittigkeit der Remonte 

 

Hengste

Zuchtberechtigung Hengste ZAM

Zuchtberechtigt sind Hengste aus dem Herdebuch ZVCH, Anhang III (ZAM) der Rassen Anglo Araber, Araber und Partbredaraber sowie Hengste der Rassen Vollblutaraber, Shagyaraber und Englisches Vollblut.

Die Hengste müssen grundsätzlich an einer Zuchtschau ZAM zur Kategorisierung vorgestellt und bewertet werden. Die Bewertung hat mindestens in der ersten von vier Kategorien „Beurteilung Exterieur und Gänge“ zu erfolgen.

Die Kategorien Gesundheit / Leistung / Nachzucht können auch zu einem späteren Zeitpunkt zur Prüfung eingereicht werden. Es gelten die entsprechenden Bestimmungen.

Englische Vollbluthengste, sowie Hengste, die von einem anderen Verband gekört, kategorisiert resp. anerkannt und deckberechtigt sind sowie im Ausland stationierte, anerkannte und deckberechtigte Hengste werden den Hengsten mit CH-Identifikationspapieren gleichgestellt.

Kategorisierung/Anerkennung ZAM

Für die Kategorisierung eines Hengstes ist neben der Mitgliedschaft beim ZAM auch die Mitgliedschaft beim ZVCH Voraussetzung.

Die Kosten für die Kategorisierung eines Hengstes anlässlich der ZAM-Zuchtschau betragen CHF 250.00. Für die darauffolgende einmalige Eintragung im Herdebuch Anhang III (ZAM) betragen die Kosten CHF 300.00 für Hengste mit Identifikationspapier der Sektionen 1.1 – 3.5, für alle anderen Hengst CHF 400.00.

Hengste der Rasse Anglo Araber 1. – 3. Sektion, können bei Erfüllung aller Anforderungen durch den ZVCH gekört werden. 

Jährlich werden zwischen 10 - 20 Hengste zur Körung zugelassen. Dabei ist die Altersspanne weit offen; vom vielversprechenden dreijährigen Junghengst bis zum international erfolgreichen Grand Prix Pferd. Das Prädikat in der Schweiz gekört ist nachwievor bezügliche Leistung, Gesundheit und korrektem Exterieur und Interieur sehr begeehrt und ein echter Leistungsausweis welches die Züchter bei der Hengsteauswahl entsprechend stark berücksichtigen.  

Deckbewilligung

Für alle im Rahmen des ZAM (Herdebuch ZVCH Anhang III) zum Deckeinsatz kommenden Hengste muss für die jeweilige Decksaison eine gebührenpflichtige Deckbewilligung eingeholt werden. Die Deckbewilligung ist eine jährliche Gebühr.

Papiere für die Fohlen werden nur ausgestellt, wenn alle Gebühren bezahlt worden sind.

Die Kosten für die jährliche Deckbewilligung betragen:

Hengste mit Kategorisierung CHF 100.00
Hengste ohne Kategorisierung CHF 600.00

Die Deckbewilligung muss beim ZVCH eingeholt werden:

Zuchtverband CH-Sportpferde
Les Longs Près
Postfach 125
1580 Avenches

Telefon  026 676 63 40